SYNR-G: STABILITÄT UND KOMFORT

11.12.2008

Der Marktführer präsentiert ein Schuhprogramm für ultimativen Halt und Komfort.

FootJoy, die Nummer 1 bei Golfschuhen und -handschuhen, kündigt für 2009 eine komplett überarbeitete Schuhlinie SYNR-G (‘Synergy’) an. Dieses neue Produkt ist mit einem besonders leistungsstarken und umfangreichen Stabilitätspaket ausgerüstet – dem stärksten in FootJoys langer Tradition – und ist damit die perfekte Ergänzung zum bestehenden Programm. SYNR-G überzeugt in punkto Stabilität durch eine weitere Performance-Dimension. Erreicht wird diese durch einen exklusiven dreiseitigen Stabilitätsrahmen (Tri-Lateral Stability Frame™) sowie durch einen perforierten Mittelfuß-Steg, der Halt bietet und solide Basis für dynamische Golfschwünge ist. Entwickelt wurde der SYNR-G für Golfer, die ein Maximum an Stabilität suchen. Keines der in der langen Tradition von FootJoy entwickelten Schuhmodelle kann es in Bezug auf dieses Kriterium mit dem SYNR-G aufnehmen.

Das Schuhoberteil wurde so entwickelt, dass es die gesamte Stabilität des neuen SYNR-G noch unterstützt und verbessert: Beispielsweise durch Schaum mit Memoryfunktion entlang des Schuhkragens und unter der Zunge. Auf diese Weise entsteht ein individuell angepasster Schuh, der perfekt stützt, auch und gerade während des Bewegungsablaufs. Darüber hinaus garantiert im Innenschuh das HeelLoc-Konzept zusammen mit der PU-Fit-bed™-Einlegesohle  besten reibungsfreien Sitz und hält den Fuß während des gesamten Schwungablaufs in Position. 

„Heute erzielen die Spieler immer höhere Schwunggeschwindigkeiten. Daher haben wir es als entscheidend angesehen, einen Schuh zu entwickeln, der durch seine Stabilität die Energieübertragung noch unterstützt“, sagt Richard Fryer, European Marketing Manager für FootJoy. Jeremy Baldwin, European Director Product Development, ergänzt: „Der Memoryschaum und die HeelLoc-Zone arbeiten perfekt zusammen und stützen den Fuß im Innenschuh, während der Stabilitätsrahmen und die „G-Force“-Sohle die stabilste Schwungplattform bilden, die wir je entwickelt haben. Spieler jeder Spielstärke können all ihre Dynamik in den Schwung legen und sich dabei auf einen sicheren Stand verlassen.“

SYNR-G wird in drei Modellen angeboten: Weiß mit braunen Lizardprint, Weiß mit schwarzem Lizardprint und Schwarz mit schwarzem Lizardprint. Alle Modelle haben 1 Jahr Garantie auf Wasserdichtigkeit.
Erhältlich ab Februar 2009. Empfohlener VK € 249,-. Weitere Informationen unter www.footjoy.de/SYNRG.

Ob es die Stabilität der neuen SYNR-G ist, der beständig gute Sitz der ReelFit, der einmalige Tragekomfort des Contour oder die Qualität des legendären Classics®, FootJoys sind die beliebtesten Golfschuhe der Welt


FootJoy®.  Nr. 1 Schuh und Handschuh im Golf.

Link zur Seite

FootJoy-Spots 2009

11.12.2008

That’s a wrap! Two days, two commercials, six players, a crew of about 50 people, a spectacular golf course, perfect weather and lots of memories. We shot some great stuff this year and we hope you’re pleased with the results when the spots begin airing in January. Until then, we have a lot of fun content from the shoot which we’ll be sharing with you over the next month or so. You’ll hear from the players, see some of the behind-the-scenes action, learn more about Naples National, see some trick shots and more. It’s all coming on the blog, so stay tuned.

 

Learn more at FootJoyblog.com

Link zur Seite

STENS-ATIONELL

08.12.2008

 Der Schwede Henrik Stenson konnte die Nedbank Golf Challenge in überzeugender Manier für sich entscheiden, als er am letzten Wochenende auf dem Kurs des Gary Player Country Club, South Africa, am Ende 9 Schläge Vorsprung auf den Zweitplatzierten hatte. Stenson begann die Schlußrunde mit einem Vorsprung von 8 Schlägen; einer Führung, die er bereits zu Beginn der 4.Runde mit einem Birdie auf dem 2.Loch, einem Par5, ausbauen konnte. Der Träger von FootJoy-Golfschuhen schloß das Turnier dann letztendlich mit 21-unter-Par und insgesamt 267 Schlägen ab, was in der Geschichte dieses Turniers gleichbedeutend war mit dem zweitgrößten Vorsprung des Siegers. Nur im Jahr 1993 hatte sich der damalige Gewinner mit insgesamt 12 Schlägen Abstand noch deutlicher durchsetzen können.

Stenson bestieg das Sieger-Podium in den ganz weißen FootJoy Classics (Modell #50867), um den Siegerscheck in Höhe von  1,2 Mio $ entgegen zu nehmen. Dieser Sieg war für Stenson bereits der zweite innerhalb von 14 Tagen, nachdem er und Robert Karlson in der letzten Woche den World Cup für sich entscheiden konnten.

FJ #1 Schuh und Handschuh im Golf

Link zur Seite